tanz2.jpg

Die Aufnahmeprüfung für das Wintersemester 2017/2018 findet am 20. Mai, 10 Uhr statt.
Bewerbungsfrist: 15. Mai

Achtung! Neue Telefonnummer: 030 / 24 17 83 24

Sommersemesterbeginn: 6. Februar 2017
Anmeldung: 030 / 24 17 83 24 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
weitere Informationen   


Newsticker

24.03.2017 | ”Klassenkampf" - Musical Premiere mit Ugur Kaya (4. Semester), Lodi Doumit (Absolventin 2013) und Constanze Behrends (Absolventin 2003) in Heimathafen Neukölln, Berlin
19.03.2017 | Deutsche Oper: Premiere "Tod in Venedig". David Lehmann (4. Semester) und Laurenz Wiegand (Absolvent 2014) spielen mit. Weitere Vorstellungen: 22./25.03, 23./28.04
15.03.2017 | ”You Are Wanted" - Weltpremiere mit Alexandra Maria Lara am CineStar im Sony Center, Berlin
14.03.2017|  David Meyer (Absolvent 2017) ist Ensemblemitglied der Badischen Landesbühne in Bruchsal geworden

Unsere Schule 

Die Schauspielschule Charlottenburg ist eine von der Senatsverwaltung für Bildung des Landes Berlin nach § 103 Schulgesetz für das Land Berlin staatlich anerkannte Ergänzungsschule. Die Ausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg ist laut Schreiben der Senatsverwaltung mit der an staatlichen Schulen in Anspruch, Qualität und Umfang vergleichbar. Die Unterrichtspläne sind staatlich geprüft und genehmigt. Das Abschlusszeugnis darf den Zusatz „staatlich anerkannter Schauspieler“ erhalten. Die Studiengebühr beträgt für die gesamte Dauer der Ausbildung monatlich 490,- €; eine Erhöhung des Schulgeldes in höheren Semestern findet nicht statt. Die Förderung nach BAföG, bzw. ein Bildungskredit sind möglich. 

Die Ausbildung

Seit 25 Jahren bilden wir in 3-jähriger Berufsausbildung staatlich anerkannte Diplom-SchauspielerInnen aus. Unser Ziel ist die Entwicklung unverwechselbarer Schauspielerpersönlichkeiten für die Bühne und den Film. Bei der Aufnahme unserer Studierenden steht die individuelle Begabung und nicht die Bedienung bestimmter Typus-Muster im Vordergrund.

Mit Schauspiel für das Theater als Voraussetzung, ergänzen wir die Ausbildung ab dem 3. Semester mit Schauspiel vor der Kamera. Unsere DozentInnen, die allesamt der Praxis entstammen, unterrichten ausschließlich innerhalb eigener Kernkompetenzen und Qualifikationen.
Die Leistung der Studierenden ist in jedem Halbjahr durch Zwischen- und Semesterabschlussprüfungen einer kontinuierlichen Qualitätskontrolle unterworfen.
 Am Ende der Ausbildung stehen die Abschlussinszenierung, eine Filmstudie sowie die Diplomarbeit. 
Als international ausgerichtete Schule begrüßen wir Bewerber aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und – Deutschkenntnisse vorausgesetzt – aus dem Ausland. 
Durch das aktive Einbinden der Absolventen in extrakurrikuläre Projekte und der Aufrechterhaltung, Ausweitung und Nutzung professioneller Netzwerke bemühen wir uns darum, den Berufseinstieg erleichternd zu begleiten.

Studiotheater und Loftbühne

Unser Studiotheater mit 85 und die Loftbühne mit bis zu 150 Plätzen bieten eine kreative Plattform für unsere Studierenden und AbsolventInnen. Dort können von den Studierenden selbst entwickelte Projekte, Monologwettbewerbe, Filmabende, Musicals usw. als auch externe kulturelle Veranstaltungen präsentiert werden. Dort finden auch die Abschlussinszenierung des 6. Semesters einer jeden Spielzeit statt und bilden einen Höhepunkt für die StudentInnen selbst als auch für das eingeladene Publikum.

Weitere Informationen zur Ausbildung an unserer Schule finden Sie hier.

zum Spielplan